E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 19°C

Friedensdemonstration zieht durch Chemnitz

Chemnitz. 

Zum Start von einer Reihe von Kundgebungen sind rund 50 Menschen für ein friedliches Miteinander durch Chemnitz gezogen. Die Friedensdemonstration ist die erste von mehreren für heute geplanten Kundgebungen. Unter dem Motto „Chemnitz Nazifrei” ist am Nachmittag die nächste Veranstaltung geplant. Für den späteren Nachmittag hatte die rechtspopulistische Bürgerbewegung Pro Chemnitz zu einer eigenen Kundgebung aufgerufen. Im Anschluss war eine gemeinsame Demonstration von AfD und dem ausländerfeindlichen Bündnis Pegida geplant. Die Polizei bereitet sich auf einen Großeinsatz vor.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen