Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 11°C

Gabriel setzt bei Yücel auf Europäischen Menschenrechtsgerichtshof

Berlin. 

Im Tauziehen um den in der Türkei inhaftierten Journalisten und „Welt”-Korrespondenten Deniz Yücel rechnet Außenminister Sigmar Gabriel nicht mit dessen rascher Freilassung. Allerdings hofft er auf eine positive Entscheidung des Europäischen Menschenrechtsgerichtshofes. Gabriel forderte in der „Welt am Sonntag” die Türkei auf, zu „rechtsstaatlichen Verfahren

zurückzukehren”. Der Europäische Menschenrechtsgerichtshof in Straßburg befasst sich aktuell mit einer Reihe von Beschwerden von in der Türkei inhaftierten Journalisten.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse