E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 28°C

Gauck fordert internationale Zusammenarbeit gegen Terrorismus

Berlin. 

Bundespräsident Joachim Gauck hat eine bessere internationale Zusammenarbeit gegen den Terrorismus gefordert. Beim Neujahrsempfang für das Diplomatische Korps erinnerte er an den Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt und sagte: „Der Terror, der uns an vielen Orten der Welt und nun auch im eigenen Land getroffen hat, zielt auf unsere Werte, auf unsere Lebensweise.” Keine noch so gesicherte Grenze der Welt werde uns vor Terror und politischen Umwälzungen nahezu überall auf der Welt schützen können, sagte Gauck. Deshalb müsse man bei der Bewältigung dieser Krisen zusammenarbeiten.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen