Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 26°C

Gesetz gegen Hassbotschaften im Bundestag - Viel Kritik

Berlin. 

Wie lassen sich Hassbotschaften im Netz besser bekämpfen? Jedenfalls nicht so, wie es Justizminister Heiko Maas plant, sagen Kritiker des Gesetzentwurfes, der heute erstmals im Bundestag debattiert wurde. Maas will die sozialen Netzwerke zwingen, Hassbotschaften konsequenter zu entfernen. Strafbare Inhalte sollen innerhalb von 24 Stunden bis sieben Tagen gelöscht werden. Ansonsten drohen Bußgelder von bis zu 50 Millionen Euro. Kritiker fürchten, dass dadurch bald von sozialen Netzwerken entschieden wird, was von der Meinungsfreiheit gedeckt ist, und was nicht.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse