E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 14°C

Gottesdienst nach Amokfahrt in Münster in Gedenken an Opfer

Münster. 

Im Paulusdom zu Münster hat am Abend der Gedenkgottesdienst für die Opfer der Amokfahrt begonnen. Hunderte Menschen sind zum gemeinsamen Gebet mit Bischof Felix Genn gekommen. Die rund 700 Sitzplätze waren schnell vergeben, so dass die Menschen nun dicht gedrängt im Kirchenschiff stehen. Unter den Gästen sind auch Rettungssanitäter, Notfallärzte und Feuerwehrleute, die gestern im Einsatz waren, als ein Amokfahrer in eine Menschenmenge raste, zwei Menschen in den Tod riss und sich erschoss.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen