E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 27°C

Große Mehrheit für Gleichstellung von Schwulen und Lesben

Berlin. 

Die große Mehrheit der Deutschen findet, dass Lesben, Schwule und Bisexuelle weiter diskriminiert werden, und fordert ihre komplette rechtliche Gleichstellung. Das ist das Ergebnis einer Umfrage im Auftrag der Antidiskriminierungsstelle des Bundes. Demnach stimmen 83 Prozent der Aussage zu, Ehen zwischen zwei Frauen oder zwei Männern sollten erlaubt sein. Die Umfrage zeigt aber auch, dass auch abwertende Einstellungen gegenüber Schwulen und Lesben noch weit verbreitet sind. So bezeichneten es 38 Prozent als unangenehm, wenn zwei Männer in der Öffentlichkeit ihre Zuneigung zeigen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen