E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 18°C

Großfahndung nach möglichem Attentat auf Maduro

Caracas. 

Nach dem möglichen Anschlag auf den venezolanischen Präsidenten Maduro haben die Sicherheitsbehörden des Landes eine Großfahndung nach den Tätern eingeleitet. Sechs Verdächtige sind laut dem Innenministerium bereits festgenommen worden. Nach Regierungsangaben hatten Attentäter am Samstag während einer Militärparade versucht, auf Maduro einen Bombenanschlag mit Drohnen zu verüben. Das Staatsfernsehen hatte den Moment übertragen, in dem eine Explosion zu hören war. Direkt nach dem Zwischenfall waren allerdings Zweifel an der offiziellen Attentatsversion aufgekommen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen