E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 17°C

Grubenunglück von Soma: Urteile in der Türkei erwartet

Istanbul. 

Mehr als vier Jahre nach dem schweren Grubenunglück im westtürkischen Soma mit mehr als 300 Toten sollen heute Urteile gegen insgesamt 51 Angeklagte fallen. Am 13. Mai 2014 war in dem Braunkohlebergwerk ein Feuer ausgebrochen. 301 Kumpel starben, Hunderte wurden verletzt - es war das schwerste Bergbauunglück in der Geschichte der Türkei. Die meisten Männer erstickten. Unter den Angeklagten sind die Betreiber der Mine. Sie sollen aus Profitgier Sicherheitsmaßnahmen nicht beachtet haben.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen