E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 22°C

Haftbefehl gegen mutmaßlichen BVB-Attentäter erlassen

Berlin. 

Gegen den festgenommenen 28-Jährigen, der den Sprengstoffanschlag auf den Teambus von Borussia Dortmund verübt haben soll, ist Haftbefehl erlassen worden. Der Mann sei dringend tatverdächtig, teilte die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe mit. Sergej W. wird versuchter Mord, Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion sowie gefährliche Körperverletzung vorgeworfen. Der Mann war am Morgen in Baden-Württemberg festgenommen worden. Er soll den Sprengstoffanschlag verübt haben, um mit Aktienoptionen einen hohen Gewinn zu machen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen