E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 19°C

Haftstrafen für deutsche Hooligans in den Niederlanden gefordert

Middelburg. 

Wegen schwerer Misshandlung von Polizisten hat die niederländische Staatsanwaltschaft neun Monate Haft für Hooligans aus dem Ruhrgebiet gefordert. Die Männer seien im Nordseebad Renesse mit brutaler und gezielter Gewalt vorgegangen, erklärte die Anklage vor Gericht im niederländischen Middelburg. Wegen der Massenschlägerei vom 12. April wurde elf Angeklagten der Prozess gemacht. Sie waren allerdings nicht erschienen und ließen sich durch ihre Verteidiger vertreten. Die Männer, die zum harten Kern von Schalke-04-Fans gehörten, hätten die Beamten getreten und geschlagen, so die Anklage.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen