E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 16°C

Hunderte suchen im Schlamm auf Mallorca nach vermisstem Kind

Palma. 

Rettungskräfte suchen drei Tage nach dem schweren Unwetter auf Mallorca nach einem noch immer vermissten Kind. Die Suche konzentriere sich mittlerweile auf ein Gebiet im Nordosten der Baleareninsel, nachdem gestern der Rucksack des Jungen entdeckt worden sei, berichtete das spanische Fernsehen. Rund 150 Helfer durchkämmten nach Angaben der mallorquinischen Zeitung „Ultima Hora” die ganze Nacht die Region. Neuen Informationen zufolge ist der Junge acht Jahre alt und nicht fünf, wie zuvor berichtet worden war. Seine Mutter kam demnach bei den Überflutungen ums Leben.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen