E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 14°C

ICE-Wagen geht in Flammen auf - Bahnstrecke bleibt gesperrt

Dierdorf. 

Ein Feuer in einem ICE auf der Bahn-Schnellstrecke Frankfurt-Köln hat einen großen Rettungseinsatz ausgelöst und zur Sperrung einer der wichtigsten Schlagadern im deutschen Bahnverkehr geführt. Rettungskräfte brachten am Freitagmorgen nach Angaben der Bundespolizei 510 Passagiere aus dem nahe Dierdorf in Rheinland-Pfalz stehenden Zug. Laut Polizei erlitten fünf Menschen leichte Verletzungen. Die Brandursache ist noch unklar. Die Schnellfahrstrecke Köln-Rhein/Main bleibt der Bahn zufolge bis mindestens Sonntagabend gesperrt.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen