E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 14°C

IWF-Chefin Lagarde geht auf Distanz zu Trump

Nusa Dua. 

IWF-Chefin Christine Lagarde ist in wesentlichen wirtschaftspolitischen Fragen auf Distanz zu US-Präsident Donald Trump gegangen. Das internationale System des weltweiten Handels dürfe nicht zerstört werden, sagte sie zur Eröffnung der Jahrestagung von Internationalem Währungsfonds und Weltbank in Nusa Dua. Ihre Forderung: „Zerstört es nicht.” Die Regeln des Welthandels hätten allen Nationen Nutzen gebracht. US-Präsident Trump hatte zuvor der US-Notenbank vorgeworfen, sie sei „verrückt geworden”, nachdem in diesem Jahr bereits dreimal der Leitzins in den USA erhöht wurde.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen