E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 28°C

Kaiser Konstantins Riesen-Finger im Louvre entdeckt

Paris. 

Der Finger ist 38 Zentimeter groß und fehlt schon seit Jahrhunderten an der Hand der berühmten Kolossalstatue von Kaiser Konstantin. Nun hat der Pariser Louvre entdeckt, dass sich der Zeigefinger der Statue, deren Fragmente in den Kapitolinischen Museen in Rom lagern, seit 1863 in seinen Sammlungen befindet. Man habe das Fragment im Rahmen einer Forschungsarbeit über Schweißtechniken großer antiker Bronzeskulpturen als Konstantins Zeigefinger identifiziert, bestätigte der Louvre. 

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen