E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 28°C

Kenias Staatschef Kenyatta gewinnt Präsidentschaftswahl

Nairobi. 

Kenias Staatschef Uhuru Kenyatta hat die Präsidentschaftswahl gewonnen. Er habe 54,27 Prozent der Stimmen erhalten, meldet die Wahlkommission. Damit sichert sich Kenyatta eine zweite Amtszeit. Sein Herausforderer Raila Odinga erhielt 44,74 Prozent der Stimmen. Die Präsidentschafts- und Parlamentswahlen am Dienstag waren laut Polizei und Wahlbehörde weitgehend friedlich verlaufen. Allerdings sprach Odinga bereits vor Verkündung der Ergebnisse von „Betrug”. Die Datenbank der Wahlkommission sei gehackt und zugunsten seines Kontrahenten manipuliert worden.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen