E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 26°C

Kölner Polizei kündigt strenges Durchgreifen an Karneval an

Köln. 

Die Kölner Polizei will an den Karnevalstagen streng gegen jede Form von Gewalt vorgehen. Man werde „konsequent gegen alle vorgehen, die hier über die Stränge schlagen”, hieß es von der Polizei. Oberbürgermeisterin Henriette Reker versicherte: „Köln handelt - und das nicht nur an den Karnevalstagen.” Und räumte ein: Eine Garantie für hundertprozentige Sicherheit werde es nie geben können. Die Stadt und die Polizei täten aber alles Menschenmögliche, um die Sicherheit zu gewährleisten. Eine Wiederholung massenhafter sexueller Übergriffe wie in der Silvesternacht dürfe es nicht geben.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen