Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Kreise: EU-Minister einigen sich auf Fischfangquoten in der Ostsee

Luxemburg. 

Nach rund 20-stündigen Verhandlungen haben sich die EU-Minister am Morgen nach Angaben aus EU-Diplomatenkreisen auf einen Kompromiss für die Fischfangquoten in der Ostsee im kommenden Jahr verständigt. Die für Deutschland wichtigen Heringsbestände in der westlichen Ostsee dürfen demnach um 39 Prozent weniger befischt werden. Die Fangmengen für den westlichen Dorsch bleiben demzufolge im Vergleich zum Vorjahr unverändert. Die EU-Kommission hatte zudem ein Aalfangverbot in der Ostsee vorgeschlagen. Dies nahmen die Minister allerdings nicht an.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse