E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 28°C

Kursverfall der türkischen Lira schüttelt Finanzmärkte durch

Frankfurt/Main. 

Der Kursverfall der türkischen Lira hat sich beschleunigt. Am Morgen kam es im Handel mit dem US-Dollar zeitweise zu einem Einbruch um 13,5 Prozent. Der Kurs der türkischen Währung rauschte auf neue Rekordtiefs zum Dollar und zum Euro. Am Morgen wurden zeitweise rund 7,23 Lira für einen Euro gezahlt. Zu Beginn des Jahres waren es 4,50 Lira. Im Vormittagshandel erholte sich der Kurs etwas. Die Anleger sind offenbar verunsichert, weil Finanzminister Albayrak heute ein neues Wirtschaftsmodell vorstellen will.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen