E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 15°C

Laut de Maizière Schutz von Ausländern vor NSA-Spionage weiter offen 

Washington. 

Die USA haben nach Angaben von Bundesinnenminister Thomas de Maizière noch keine konkreten Lösungen zum besseren Schutz von Ausländern vor US-Geheimdienstspionage vorgelegt. Der Berater von US-Präsident Barack Obama, John Podesta, habe ihm mitgeteilt, dass es dazu «noch ein bisschen Zeit» brauche. Obama hatte zu Jahresbeginn eine Reform der Überwachungspraktiken des Geheimdienstes NSA innerhalb der USA angeordnet. Ein besserer Schutz für Nicht-Amerikaner wurde in Aussicht gestellt.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen