E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 24°C

„Lifeline”-Kapitän darf nach Deutschland ausreisen

Valletta. 

Der Kapitän des auf Malta liegenden Rettungsschiffs „Lifeline” darf nach Deutschland reisen. Das Gericht gab einem Antrag von Claus-Peter Reisch statt. Er wollte einem Medienbericht zufolge zu seiner betagten Mutter nach Deutschland fliegen. Die „Lifeline” der Hilfsorganisation Mission Lifeline war fast eine Woche auf dem Meer blockiert, nachdem sie rund 230 Migranten vor Libyen gerettet hatte. Reisch muss sich vor Gericht verantworten. Ihm wird vorgeworfen, das Schiff ohne ordnungsgemäße Registrierung in maltesische Gewässer gesteuert zu haben.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen