E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 29°C

Loch auf der A20 wächst - zweite Fahrbahn abgesackt

Tribsees. 

Das Loch auf der A20 in Mecklenburg-Vorpommern ist erneut deutlich größer geworden und betrifft nun beide Fahrtrichtungen. Nach der Fahrbahn in Richtung Rostock sei jetzt auch die in Richtung Stettin abgesackt, gab eine Sprecherin des Schweriner Verkehrsministeriums bekannt. Zuvor hatte der Radiosender „Ostseewelle” berichtet. Dass die A20 an dieser Stelle instabil sei, habe man gewusst, so das Ministerium. Es sei nur eine Frage der Zeit gewesen, dass auch die Gegenfahrbahn abrutsche. Die Planungen für die Reparatur der Straße seien dadurch nicht beeinflusst.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen