E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 19°C

„Mangkhut” wütet an Chinas Küste - Höchste Alarmstufe

Peking. 

Entwurzelte Bäume, überflutete Straßen, hunderte Flüge gestrichen: Nachdem „Mangkhut” auf den Philippinen mehr als zwei Dutzend Menschen tötete, ist der Taifun im Süden Chinas angekommen. Das nationale Wetteramt gab die höchste Taifun-Alarmstufe aus und warnt: Das könnte der stärkste Taifun dieses Jahres an der chinesischen Küste werden. Zehntausende Menschen wurden in Sicherheit gebracht. Die Millionenmetropole Hongkong kam beinahe vollständig zum Stillstand. 

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen