E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 27°C

Mann zündet nach Streit schwangere Freundin an

Pozzuoli. 

Ein Mann hat in Süditalien nach einem heftigen Streit seine hochschwangere Freundin angezündet. Die 38-Jährige kam ins Krankenhaus, wo die Ärzte das Baby auf die Welt holten, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete. Das kleine Mädchen war trotz der Frühgeburt wohlauf. Die Frau hingegen erlitt schwere Verbrennungen und schwebte in Lebensgefahr. Sie war im achten Monat schwanger, als ihr Lebensgefährte sie mit brennbarer Flüssigkeit übergoss und anzündete. Er war erst mit dem Auto geflüchtet, hatte dann aber einen Verkehrsunfall. Er wurde festgenommen und gestand die Tat.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen