E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 20°C

Mazedonien kapituliert vor Flüchtlingen

Skopje. 

Mazedonien hat vor dem Ansturm von Flüchtlingen kapituliert und die Blockade an der Grenze zu Griechenland beendet. Hunderte Migranten, viele von ihnen aus Syrien, überquerten heute weitgehend ungehindert die Grenze. In den beiden vorangegangenen Tagen hatten die Sicherheitskräfte Blendgranaten und Tränengas gegen Flüchtlinge eingesetzt - heute hielten sie die Menschen nicht mehr auf, wie das Internetportal Vesti.mk berichtet. Mazedonien hatte am Donnerstag den Notstand erklärt und den Übergang an einer Hauptroute blockiert.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen