E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 28°C

Merkel: Weitgehende Einigkeit bei Ökostrom-Förderung

Berlin. 

Bund und Länder haben sich bei der Reform der Ökostrom-Förderung weitgehend geeinigt. Es sei ein hohes Maß an Einigkeit erreicht worden, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel am Abend nach Beratungen mit den Ministerpräsidenten im Kanzleramt. Bund und Länder seien entschlossen, die Kostendynamik zu brechen und zugleich einen verlässlichen Ausbaupfad bei den erneuerbaren Energien zu garantieren. Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel sagte, man sei den Ländern bei der Windförderung entgegengekommen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen