E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 18°C

Merkel und Seehofer beenden Asyl-Beratung

Berlin. 

Kanzlerin Angela Merkel und Innenminister Horst Seehofer haben nach zweieinhalb Stunden ihre Beratungen über einen Kompromiss im Asylstreit beendet. Ob es bei dem Treffen Fortschritte gab oder eine Einigung erzielt wurde, ist offen - die Teilnehmer hatten Stillschweigen vereinbart. Bei dem Streit geht es um die Frage, ob Flüchtlinge, die etwa schon in anderen EU-Ländern per Fingerabdruck registriert sind, direkt an der Grenze zurückgewiesen werden können. Seehofer will das, Merkel warnt vor nationalen Alleingängen und ist für eine europäische Lösung.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen