E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 14°C

Merkel unter Druck - Ruf nach Asyl-Kampfabstimmung

Berlin. 

Bundeskanzlerin Angela Merkel bekommt nach der massiven Kritik der CSU und von CDU-Abgeordneten an ihrer Asylpolitik nun auch Unterstützung aus ihrer Partei. „Wenn wir Asylbewerber an den Grenzen gleich wieder zurückschicken würden, würde das ja bedeuten, dass wir an allen Grenzen wieder Kontrollen aufwendig durchführen müssten”, sagte Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther dem NDR. Aus der Unionsfraktion kommt inzwischen die Forderung, den Streit mit einer internen Kampfabstimmung in der CDU/CSU-Fraktion zu klären.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen