Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Microsoft will Einstieg ins Internet der Dinge erleichtern

München. 

Microsoft will Unternehmen künftig mit einem neuen Service den Einstieg in das „Internet der Dinge” erleichtern. Mit dem Dienst „Microsoft IoT Central” sollen Kunden auch ohne umfangreiches Expertenwissen in die Lage versetzt werden, vernetzte Produkte, Systeme und Maschinen effizient zu entwickeln, bereitzustellen und zentral zu verwalten. Zugleich soll dabei sichergestellt werden, dass die Unternehmen stets die volle Kontrolle über ihre Daten behalten. Microsoft startete eine erste Vorschau-Version („Public Preview”).

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse