E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 17°C

Migration lässt Einwohnerzahl in Deutschland steigen

Wiesbaden. 

In der Folge der großen Zuwanderung während der Flüchtlingskrise ist 2016 die Zahl der Einwohner in Deutschland insgesamt um 500 000 Menschen gestiegen. Diese Zahl veröffentlichte das Statistische Bundesamt in einer Gesamtrechnung von Zu- und Abwanderung. Wie das Statistische Bundesamt berichtet, waren mehr als 1,8 Millionen Menschen nach Deutschland gezogen. Dagegen verließen im gleichen Jahr mehr als 1,3 Millionen Menschen Deutschland. Dabei wurde auch deutlich, dass mehr deutsche Staatsbürger das Land verlassen haben als zurückkehrten.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen