E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 30°C

Mindestens fünf Kaufangebote für Air Berlin

Berlin. 

Im Rennen um die insolvente Air Berlin ist die erste Etappe beendet. Bis zum Fristende heute gingen mindestens fünf Angebote für die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft ein. Bieter für Teile der Airline sind die Lufthansa, Easyjet, Niki Lauda gemeinsam mit Condor sowie der Berliner Logistiker Zeitfracht. Der Unternehmer Utz Claassen bietet für die ganze Fluggesellschaft. Air Berlin sprach heute nur von mehreren Bietern und nannte keine Namen. „Das rege Investoreninteresse spricht für Air Berlin”, teilte Vorstandschef Thomas Winkelmann mit.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen