E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 22°C

Nasa schickt erstmals Sonde direkt in die Sonne hinein

Cape Canaveral. 

Mit der „Parker Solar Probe” soll am Vormittag erstmals eine Sonde starten, die in die Atmosphäre der Sonne hineinfliegt. Geschützt von einem fast zwölf Zentimeter dicken Karbonpanzer werde die Sonde mehr Hitze und Strahlung aushalten müssen, als je ein Flugkörper zuvor, teilte die Nasa mit. Nach dem Start vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral geht es für die rund 700 Kilogramm schwere Sonde mit Hilfe der Schwerkraft der Venus Richtung Sonne. Dieser soll sich die „Parker Solar Probe” bis auf rund 6,2 Millionen Kilometer nähern und seine Atmosphäre untersuchen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen