E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 22°C

Neuerliche Proteste gegen rumänische Regierung

Bukarest. 

In Rumänien sind am Abend erneut Tausende Bürger auf die Straße gegangen und haben den Rücktritt der aus ihrer Sicht korrupten sozialliberalen Regierung gefordert. Vor dem Regierungssitz in Bukarest kamen rund 10 000 Menschen zusammen, berichtet die Nachrichtenagentur Agerpres. In Cluj-Napoca hätten 2000, in Sibiu 1000 und in Iasi 700 Menschen an Kundgebungen teilgenommen, meldete die Agentur Mediafax. Am Freitag war es am Rande der Proteste in Bukarest zu Zusammenstößen mit der Polizei gekommen, mehr als 400 Menschen mussten medizinisch versorgt werden.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen