E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 24°C

Nordkorea fordert USA mit Plänen für Raketenangriff heraus

Seoul. 

Mit angehaltenem Atem verfolgt die Welt weiter das verbale Aufrüsten zwischen den USA und Nordkorea. Zwar gab es zunächst keine Anzeichen einer Zuspitzung. Dennoch bleibt die Lage vor dem Hintergrund der atomaren Bewaffnung beider Länder brisant. Südkorea warnte den Norden mit ungewohnt deutlichen Worten vor einer weiteren Eskalation des Konflikts. Nordkoreas Militärführung reagierte demonstrativ unbeeindruckt auf jüngste Drohungen von US-Präsident Donald Trump. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen warf Nordkorea völkerrechtswidriges Verhalten vor.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen