Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Oscar-Akademie beruft Dringlichkeitssitzung zu Weinstein ein

Los Angeles. 

Die Oscar-Akademie will am Samstag in einer Dringlichkeitssitzung über den möglichen Ausschluss von Filmproduzent Harvey Weinstein wegen dessen mutmaßlicher sexueller Übergriffe beraten. Das in den Vorwürfen beschriebene Verhalten Weinsteins sei „widerlich, abscheulich und gegensätzlich zu den hohen Standards der Akademie, für die sie steht”, zitierte der „Hollywood Reporter” aus einem Statement der Academy. Die „New York Times” berichtet, dass Mitarbeiter der von Weinstein mitgegründeten Produktionsfirma schon lange von den Vorwürfen gegen den Produzenten wussten.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse