E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 28°C

Panzer im Keller - 50 Polizisten durchsuchen Villa in Heikendorf

Heikendorf. 

Ermittler haben einen kleinen Panzer im Keller eines Wohnhauses Schleswig-Holstein sichergestellt. Beamte begannen am Vormittag mit der Durchsuchung der Villa in Heikendorf, wie die Kieler Oberstaatsanwältin Birgit Heß sagte. Gegen den Besitzer des laut Zeugen etwa 2,2 Meter breiten und 5 Meter langen Panzer werde wegen eines möglichen Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz ermittelt. In dem Gebäude entdeckten die Ermittler nach reichlich militärisches Gerät. Auch nach einem Torpedo wurde gesucht.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen