E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 27°C

Papst ruft zum Frieden in Syrien auf

Rom. 

Papst Franziskus hat die Konfliktparteien in Syrien eindringlich zur Einhaltung der vereinbarten Waffenruhe aufgerufen. „Mit tiefem Schmerz” verfolge er die dramatischen Nachrichten über die „Spirale der Gewalt, die die bereits verzweifelte humanitäre Situation in dem Land noch verschlimmert, besonders in der Stadt Aleppo”, sagte das Kirchenoberhaupt am Ende des Angelus-Gebets vor Zehntausenden Gläubigen auf dem Petersplatz in Rom. Die Gewalt träfe vor allem unschuldige Zivilisten, darunter auch viele Kinder, Kranke und Hilfskräfte.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen