E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 17°C

Polizei findet Brandsatz an ICE-Strecke Berlin-Hannover

Dallgow-Döberitz. 

Die Bundespolizei hat an der ICE-Strecke Berlin-Hannover einen Brandsatz entdeckt. Der nicht gezündete Selbstbausatz lag in einem Kabelschacht etwa 30 Kilometer westlich von der Hauptstadt. Die Behörden waren durch eine Selbstbezichtigung auf einer Webseite, die dem linksextremen Spektrum zugeordnet wird, auf den versuchten Anschlag aufmerksam geworden. Spezialisten von Bundespolizei und Brandenburger Landeskriminalamt untersuchten den Tatort. Der Bahnverkehr auf der ICE-Strecke zwischen Berlin und Hannover wurde unterbrochen, die Züge wurden umgeleitet.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen