E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 27°C

Polizei macht bei Räumung im Hambacher Forst Pause

Berlin. 

Die Polizei hat die Räumung von Baumhäusern von Braunkohlegegnern im Hambacher Forst in der Nacht erst einmal gestoppt. Es seien zwar noch Beamte vor Ort, die Lage sei aber ruhig, teilte die Aachener Polizei mit. Die Beamten seien in der Nacht mit Aufräumarbeiten und der Sammlung neuer Informationen über die verbliebenen Braunkohlegegner beschäftigt. Ein Gerücht, dass sich ein Aktivist in den Boden einbetoniert habe, konnte die Polizei nicht bestätigen. Wann die Räumung fortgesetzt werde, konnte die Polizei nicht sagen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen