E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 17°C

Putin und Hollande für breite Koalition gegen Terrorismus

Moskau. 

Die Präsidenten Russlands und Frankreichs haben in Moskau die Notwendigkeit eines breiten Bündnisses gegen den Terrorismus betont. Die Terroranschläge würden die beiden Länder zwingen, ihre Bemühungen zu vereinigen, sagte Kremlchef Wladimir Putin zu Beginn eines Treffens mit François Hollande im Kreml. Man sei bereit zu dieser Zusammenarbeit. Russland trauere nach den Anschlägen in Paris mit Frankreich. Auch sein Land habe Opfer zu beklagen, sagte Putin und verwies auf den Terroranschlag auf eine russische Passagiermaschine Ende Oktober über Ägypten.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen