E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 21°C

Rechtsradikale FN bei Nachwahl in Frankreich stärkste Kraft

Paris. 

Die rechtsradikale Front National hat bei einer Nachwahl für einen Parlamentssitz im französischen Parlament die meisten Stimmen erhalten. Da die FN-Kandidatin Sophie Montel bei der Abstimmung im ostfranzösischen Doubs mit 35 Prozent aber die absolute Mehrheit verfehlte, wird eine Stichwahl am kommenden Sonntag notwendig. Dabei hofft der mit etwa 31 Prozent zweitplatzierte Kandidat der in Paris regierenden Sozialisten, Frédéric Barbier, auf einen Sieg mit der Unterstützung auch konservativer Parteien.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen