E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 24°C

„Rock am Ring” beginnt bei Regen und mit weniger Fans

Nürburg. 

Bei leichtem Regen und mit weniger Besuchern als im vergangenen Jahr hat am Freitag das legendäre Musikfestival „Rock am Ring” in der Eifel begonnen. Zum Auftakt heizte auf der Hauptbühne zuerst die US-Band Greta Van Fleet den Fans in bunten Regenjacken und Gummistiefeln ein. „Rock am Ring” und „Rock im Park” in Nürnberg sind als Doppelfestival mit weitgehend identischer Besetzung eines der größten Pop-Freiluft-Events in Europa. Im vergangenen Jahr waren rund 87 000 Fans zu „Rock am Ring” geströmt. In diesem Jahr sind es laut Veranstalter etwa 70 000 Besucher. 

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen