E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 24°C

Run auf Berlinale-Tickets - Schwarzer Teppich gefordert

Berlin. 

Der Ticketverkauf für die diesjährige Berlinale hat unter großem Publikumsinteresse begonnen. Vor den Schaltern in den Arkaden am Potsdamer Platz bildeten sich am Montag lange Schlangen. Einige Kinofans hatten mit Schlafsäcken und Isomatten auf den Verkaufsstart gewartet. Die Berlinale beginnt am Donnerstag. Mit mehr als 300 000 verkauften Tickets ist sie das weltweit größte Publikumsfestival. Die Schauspielerin Claudia Eisinger forderte Berlinale-Direktor Dieter Kosslick unterdes auf, angesichts der #MeToo-Debatte den roten Festivalteppich schwarz einzufärben.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen