E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 14°C

Russland sieht US-Sanktionen als „Wirtschaftskrieg”

Petropawlowsk-Kamtschatski. 

Russlands Regierungschef Dmitri Medwedew sieht in neuen US-Sanktionen gegen sein Land die „Erklärung eines Wirtschaftskrieges” und droht mit Gegenmaßnahmen. Sollten sich die angekündigten Sanktionen der USA etwa gegen Banken oder die Verwendung bestimmter Devisen richten, käme das einer solchen Erklärung gleich, sagte Medwedew bei einem Besuch auf der Halbinsel Kamtschatka. Die USA hatten Mittwoch neue Sanktionen gegen Russland angekündigt. Hintergrund: der Fall des in Großbritannien vergifteten Ex-Agenten Skripal. Washington macht Moskau dafür verantwortlich.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen