E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 17°C

Ryanair: Keine Flugzeugverlegungen nach einem Pilotenstreik

Frankfurt. 

Im europaweiten Tarifkonflikt mit den Piloten verzichtet der Billigflieger Ryanair in Deutschland auf harsche Drohungen. Es sei im Fall eines Arbeitskampfes nicht geplant, Flugzeuge aus dem deutschen Markt in andere Länder zu verlegen, sagte Marketing-Chef Kenny Jacobs der Deutschen Presse-Agentur. Er sei sich sicher, dass man mit der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit zu einem Tarifvertrag kommen werde. Die VC will allerdings voraussichtlich in der kommenden Woche zu einem Streik an den deutschen Basen von Ryanair aufrufen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen