E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 20°C

Schiff im Schwarzen Meer gesunken - Besatzung gerettet

Moskau. 

Ein Schiff mit Metallschrott ist im Schwarzen Meer gesunken. Die acht Besatzungsmitglieder an Bord seien unverletzt gerettet worden, berichteten russische Medien unter Berufung auf die Behörden. „Das Schiff schwankte zur Seite und sank.” Weshalb das Schiff 50 Seemeilen vor der von Russland annektierten Halbinsel Krim unterging, war zunächst unklar. Ein Tankschiff eilte dem unter der Flagge Panamas fahrenden Schiff zu Hilfe. Der Kapitän hatte zuvor ein Notsignal ausgesendet.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen