E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 17°C

Schüsse in US-Nachtclub - mindestens 17 Verletzte

Little Rock. 

In einem Nachtclub im US-Staat Arkansas sind am Morgen (Ortszeit) mindestens 17 Menschen durch Schüsse verletzt worden. Auslöser ist anscheinend ein Streit gewesen, so zitierten die Sender ABC und CNN die Polizei. Es gebe keinen terroristischen Hintergrund. Wie viele Schützen an dem Vorfall in der „Power Lounge” in Little Rock beteiligt waren, blieb zunächst unklar. Den Medienberichten zufolge sprach die Polizei von einem „Schusswechsel”. Wie es weiter hieß, brach unter den Besuchern Panik aus.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen