E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 32°C

Schulz demonstriert in Nordkorea-Krise Einigkeit mit Merkel

Berlin. 

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat in der eskalierenden Krise zwischen US-Präsident Donald Trump und Nordkorea Einigkeit mit Kanzlerin Angela Merkel demonstriert. Es gebe Situationen, da müsse ein Volk zusammenhalten. Das sagte der SPD-Chef im Sommerinterview der ZDF-Sendung „Berlin direkt”. Jeder Deutsche könne sich darauf verlassen, dass er jedenfalls eine solche Krise nicht zum Wahlkampfinstrument mache. Er werde dieses Prinzip nicht aufgeben, dies sei seine Verantwortung.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen