E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 21°C

Schulz sauer über Meldung zu Einigung auf GroKo-Gespräche

Berlin. 

SPD-Chef Martin Schulz ist empört über Darstellungen, seine Partei habe sich mit der Union bereits darüber verständigt, in Gespräche über eine große Koalition einzutreten. Die Meldung „Grünes Licht für GroKo-Verhandlungen” könne er in jedem Fall dementieren, sagte Schulz. Da sie offensichtlich von der Union lanciert worden sei, habe er deswegen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel gesprochen „und ihr gesagt, dass so etwas inakzeptabel sei”. Er fügte hinzu: „Wer Falschmeldungen in Umlauf setzt, zerstört Vertrauen.”

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen