E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 28°C

Schwere Kämpfe zwischen syrischen Rebellen und belagerten Soldaten

Damaskus. 

Im Nordwesten Syriens haben sich islamistische Milizen und von ihnen eingeschlossene regimetreue Kräfte schwere Gefechte geliefert. Die Rebellen belagern in der Stadt Dschisr al-Schogur ein Krankenhaus, in dem sich laut Menschenrechtlern rund 150 Kämpfer der Regierung und Zivilisten aufhalten. Die Gefechte seien nach einer Explosion an der Klinik ausgebrochen, erklärte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Syrische Kampfflugzeuge hätten die Gegend um das Krankenhaus bombardiert. Angaben zu Opfern gab es noch nicht.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen