E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 18°C

Schwerer Waldbrand tötet in Portugal mindestens 24 Menschen

Lissabon. 

Bei einem der schlimmsten Waldbrände der vergangenen Jahrzehnte in Portugal sind mindestens 24 Menschen ums Leben gekommen. Ministerpräsident António Costa zeigte sich schockiert vom „Ausmaß der Tragödie” im Kreis Pedrógão Grande knapp 200 Kilometer nordöstlich von Lissabon. Die Lage in der Nacht stellte sich nach Behördenangaben sehr besorgniserregend dar. Es gebe einige Dörfer, die „von den Flammen völlig eingekesselt” seien, sagte der Bürgermeister von Pedrógão Grande. Das Feuer in der dünn besiedelten Region war gestern aus noch unbekannten Gründen ausgebrochen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen